Keine Artikel in diesem Warenkorb

Gegrillte Bratwurst mit buntem Gartensalat



Rezept Gegrillte Bratwurst

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

8 Bratwürste
600 g kleine festkochende Kartoffeln
Salz
1 kleiner Blumenkohl
je 1 Msp. Curry, Kurkuma und Koriander
1 unbehandelte Zitrone
Zucker
6 EL Olivenöl
frisch gemahlener Pfeffer
4 Frühlingszwiebeln
je 1 EL Sesam und schwarzer Sesam
150 g Wildkräutersalat, gern ergänzt durch selbst gesammelte Wildkräuter wie Löwenzahn, Schafsgarbe, Gänseblümchen, Sauerklee
Olivenöl zum Braten


ZUBEREITUNG

Kartoffeln waschen und in leicht gesalzenem Wasser in 20 Minuten weich kochen. Etwas abkühlen lassen, die Schale abziehen und die Kartoffeln vollständig erkalten lassen.

Den Blumenkohl waschen, trocknen und in feine Röschen zerteilen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Blumenkohlröschen darin unter mehrmaligem Wenden anbraten bis sie goldbraun sind. Mit Curry, Kurkuma und Koriander bestäuben und mit einer Prise Salz und Zucker würzen. Mit 1 EL Zitronensaft und 50 ml Wasser ablöschen und solange schmoren, bis die Flüssigkeit verkocht und das Gemüse bissfest ist. Blumenkohl erkalten lassen.

Für das Dressing restlichen Zitronensaft mit dem Olivenöl, 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer verrühren. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Sesam in einer Pfanne trocken rösten. Salat waschen und trocken schütteln, wenn nötig in mundgerechte Stücke zupfen.

Kartoffeln zusammen mit Frühlingszwiebeln und Blumenkohl in eine Schüssel geben und mit dem Dressing marinieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wildkräuter auf einer Platte anrichten und die Kartoffel-Mischung darauf verteilen. Die Bratwürste von allen Seiten goldbraun grillen und zum Salat servieren.





Cornelius GmbH | 2. Industriestraße 9 | 68766 Hockenheim
Tel.: +49 (0) 6205 2999 0 | Fax: +49 (0) 6205 2999 10
Impressum | Datenschutzerklärung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.